Das Shooting

Das Ambiente in meinem Fotoatelier entführt Sie in eine andere Welt. Es ist ausser der leisen Musik ruhig. Es ist ein Raum, wo man sich sicher und geborgen fühlt.

Ich bin etwas kamerascheu

Das ist ganz normal, stehen die meisten doch das erste Mal als „Model“ vor der Kamera. Ich gehe aber nicht davon aus, dass Sie ein Model sind. Darum leite ich Sie durch jeden Schritt des Weges.

Übrigens wirken die Personen auf meinen Fotografien darum so entspannt, selbstbewusst und glücklich, weil sie sich zu diesem Zeitpunkt genau so fühlten!

Was für Aufnahmen machen wir?

Solche, auf denen Sie wunderbar aussehen. Zuerst besprechen wir, welche Art Portraits Sie gerne haben möchten und ich zeige Ihnen auch Beispiele fertiger Fine Art Prints. Sie kön­nen wählen, ob Sie stil­voll, ele­gant, unbeschw­ert und läs­sig, boudoir-sinnlich, ver­führerisch und ver­lock­end, Glam, Chic, ‘En Vogue’ oder modisch sein wollen.

Bei Details nehme ich es sehr genau und achte bei den Aufnahmen darauf, dass jede Haarlocke am richtigen Ort ist und nichts hervorlugt, was man nicht sehen soll.

Und wie läuft das ab?

Wir sind zwischen 3 und 4 Stunden im Fotoatelier. Zuerst kümmert sich die Visagistin um Ihre Haare und das Make-up. Wenn Sie fertig sind, erkläre ich Ihnen kurz den Ablauf des Shootings und schon kann es los gehen. Wir werden Portraits mit unterschiedlichen Outfits und Kulissen machen. Zum Abschluss vereinbaren wir noch einen Termin, an dem sie Ihre Portraits aussuchen und bestimmen werden, mit welcher Veredelung Sie ihre Fine Art Prints haben möchten.

Ein Tag zum Geniessen

Es kommt ja nicht alle Tage vor, dass Sie für Glamour Portraits in ein Fotoatelier gehen. Deshalb zählt auch die genussvolle Vorbereitung auf diesen Tag zum unvergesslichen Erlebnis des Glamour Portrait. Und geniessen Sie diesen ganz speziellen Tag auch noch nach dem Shooting. Wie wäre es mit einem romantischen Nachtessen mit ihrem Liebsten oder einem beschwingten Abend mit Ihren Freundinnen?